Fotoausstellung am Katharinen-Gymnasium in Ingolstadt vom 25.April – 9.Mai 2008

Als Ergänzung zum Lesemarathon am „Katherl“ in Ingolstadt (Infos dazu unter AKTIONEN oder MONATSARCHIV: FEBRUAR 2008) zeigt der AMPO-Freundeskreis Ingolstadt-Kösching mit Unterstützung der SMV in der Schulaula die Wanderausstellung ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST.

Alle 56 Fotografien wurden im Rahmen eines Fotoprojektes von AMPO-Jugendlichen aufgenommen. Sie zeigen Ihre Sicht auf das Leben bei AMPO, ihre Freunde und Geschwister, die Zustände in der Hauptstadt Ouagadougou, die afrikanische Natur und viele Momentaufnahmen.

maechler_02.jpg

Die Schüler des Katharinen-Gymnasiums „lesen für Afrika“ und können durch diese Ausstellung noch mehr über die Welt der Kinder erfahren, die sie mit dem Erlös ihres Lesewettbewerbes unterstützen möchten.

Bereits im März und April 2008 war der ehemalige AMPO –Zivi „Johnny“ Jonathan Neuhoff in dieser Schule zu Gast. Er berichtete in insgesamt 8 Vorträgen ca. 1000 Schülern mit eindrucksvollen Bildern und Geschichten von seinen Erfahrungen aus einem Jahr Arbeit bei AMPO, dem Leben in der Hauptstadt von Burkina Faso und natürlich dem afrikanischen Kinder-Alltag.

Die deutschen Schüler haben durch diese Aktionen sehr viel über das Leben ihrer afrikanischen Altersgenossen erfahren. Sie wissen nun, wohin ihre Spende geht. Einst hoffnungslose Kinder bekommen durch diese Unterstützung bei AMPO die Chance auf eine bessere Zukunft, leben und lernen in Sicherheit und können wieder lachen!

Beitrag weiterempfehlen