Tag der offenen Tür bei AMPO-Annexe

Stand Maison Alma
Stand Maison Alma

Am 4. April fand auf dem Gelände von AMPO-Annexe, dem Waisenhaus für Mädchen, ein Tag der offenen Tür statt. Die zahlreichen Besucher konnten sich an mehr als 15 Ständen über die Arbeit von AMPO informieren, Produkte aus den verschiedenen Lernwerkstätten kaufen, begutachten und sich vergnügen.

Urkundenunterzeichnung
Urkundenunterzeichnung

Während der etwa 5-stündigen Veranstaltung, die auch der deutsche Botschafter besuchte, wurde durch eine feierliche Urkundenunterzeichnung eine Partnerschaft zwischen AMPO und dem Schulkomplex Wend Raabo geschlossen.

Die Schule mit angegliederter Schneiderei liegt etwa 15 km süd-östlich von Ouagadougou und bildet vor allem hilfsbedürftige Kinder und Kinder in schwierigen Situationen aus.

Ein wunderbares Gefühl so viel geballte AMPO-Power zu spüren und wie so oft die vielen unterschiedliche Projekte als eine große Familie zu erleben.

Stand der Krankenstation
Stand der Krankenstation

Den Besuchern hat das abwechslungsreiche Angebot sichtlich gefallen, ob beim Gesundheitscheck am Stand der Krankenstation, dem Aufklärungsquiz des Frauenzentrums PPF, dem kleinen Streichelzoo der Lehrfarm Tond Tenga, der Spielecke für die Kinder, der Musik…

Die Lehrlinge des AMPO-Restaurants sorgten mit leckeren Pommes, Brochetten, Crêpes und Getränken für das leibliche Wohl.

Zeitgleich zum Tag der offenen Tür fand auch der traditionelle Büchertisch statt. Dieser ist vor allem für die Germanistikstudenten der Universität Ouagadougou gedacht, denen dadurch eine Möglichkeit geboten wird, preisgünstig deutsche Bücher zu erwerben.

Auch die deutschsprachige Gemeinde in Burkina Faso nimmt dieses Angebot immer dankend an und so konnten wir insgesamt mehr als 100 000 CFA (etwa 150 Euro) einnehmen, welche nun für Babyoperationen ausgegeben werden.

Danse Traditionelle
Danse Traditionelle

Traditionelle und moderne Tänze im Refectoire, dem Mittelpunkt von AMPO-Filles (hier wird gegessen und hier werden auch die Hausaufgaben erledigt) sowie großartige Modenschauen der verschiedenen AMPO-Schneidereien sorgten für viel Abwechslung.

Auch die Schüler/innen der neuen Partnerschule von AMPO zeigten ihr Können im künstlerischen Bereich und führten wunderschöne Kreationen vor.

So sorgten die Kinder selbst für die Höhepunkte dieses besonderen Tages.

Beitrag weiterempfehlen