AMPO-Freundeskreis Siebengebirge berichtet

Beim Einweihungsfest des Neubaus der Grundschule Stieldorf präsentierte sich der AMPO-Freundeskreis Siebengebirge mit einem umfangreichen Angebot. Der AMPO-Stand unter dem Pausendach war trotz schlechten Wetters sehr gut besucht. Viele Besucher informierten sich und kauften die im Waisenhaus hergestellten Schmuckstücke. Die angebotenen Waffeln und Frucht-Cocktails waren ebenfalls begehrt, so dass die Freundeskreis-Mitarbeiterinnen trotz kalter Füße sehr zufrieden waren.

Grundschule Stieldorf
Grundschule Stieldorf

Im Rahmen der Eröffnungsfeier präsentierten dreizehn Mädchen und Jungen der vierten Klassen souverän eine afrikanische Modenschau, bei der nicht nur wunderschöne, farbenfrohe Stoffe sondern auch artistische und tänzerische Einlagen zu bestaunen waren.

Einige Klassen hatten in den in den vergangenen Wochen u.a. mit Frau Arndt und Frau Schumacher fleißig gebastelt. Die Windlichter, Tragetaschen mit dem Schullogo, die bemalten Deckchen und vieles mehr wurden auf dem Schulfest zu Gunsten AMPO erfolgreich verkauft.

Zudem kamen über 150 Kilogramm an Sachspenden zusammen, darunter sehr gut erhaltene Schulranzen und viele neu gekaufte, original verpackte Stifte, Hefte, Farbkästen etc. Über die AMPO-Aktivitäten an der Grundschule können sich Eltern, Lehrer und Schüler regelmäßig in der Eingangshalle des weißen Hauses informieren.

Dort wird die „Afrika-Post“ in Form von Fotos, Briefen und Berichten in einem von den Schülern gestalteten bunten Rahmen ausgehängt.

Grundschule Stieldorf
Afrikanische Modenschau

Susanne Berger, 16.06.2009

Beitrag weiterempfehlen