Schwimmunterricht bei AMPO

Im Rahmen der Freizeitaktivitäten für die Kinder hat AMPO einen Schwimmkurs während der heißen Periode, das heißt in den Monaten April und Mai jeden Jahres, für die Kinder initiiert.

Dieses Jahr ist das Schwimmen für mehr als 160 Kinder der verschiedenen Einrichtungen (AMPO Jungen, AMPO Mädchen, Mia und Alma) gut verlaufen.

Jeden Donnerstag und Samstag und einem aufgestellten Programm folgend, begleiten die Erzieher die Kinder ins Schwimmbad. Zwei Bademeister gewährleisten ihr Lernen und ihre Betreuung.

Die Kinder waren sehr erfreut, ins Schwimmbad zu gehen und schwimmen zu lernen und sie waren bei allen Kursterminen anwesend. Diese Aktivität ist wohltuend und hat mehrere Vorteile für die Kinder, denn so wie sie gleichzeitig eine sportliche Übung und Freizeit für sie darstellt, erlaubt sie einigen Kindern ihre Angst zu überwinden, sich selbst zu bestätigen und Jugendliche zu werden, die bereit sind, dem Leben mit all seinen Eventualitäten entgegen zu treten.

Der Direktor des Jungenwaisenhauses
Mathias Zore

Schwimmunterricht bei AMPO
Schwimmunterricht bei AMPO

Beitrag weiterempfehlen