Die AMPO – Bibliothek

In der letzten Zeit haben wir tolle Spende für die AMPO – Bibliothek bekommen! Nun wollen wir berichten, was inzwischen daraus geworden ist.

Während vieler Stunden der Vorfreude haben wir alle Bücher sortiert, nummeriert und in eine richtige Datenbank eingegeben. Nun sind wir stolze Besitzer einer kleinen Bücherei! So etwas ist hier in Ouagadougou etwas ganz besonderes. Jetzt können wir uns jeder Zeit mit den schönsten Büchern eindecken, spannende Geschichten erleben und dabei auch noch unser Französisch verbessern. Weil hier bei uns so viele verschiedene Stammessprachen gesprochen werden, lernen die meisten Kinder spätestens ab der Grundschule Französisch, damit wir uns alle untereinander verständigen können, auch wenn wir nicht der gleichen Ethnie angehören.

Durch die Eröffnung der Bibliothek, ist ein Arbeitsplatz entstanden. Darüber freut sich besonders unser neuer Bibliothekar Abdoulaye, der niemals den Überblick über die vielen Bücher verlieren wird. Er kommt von nun an jedem Sonntag, um mit uns Kindern zu lesen und um uns spannende Bücher zu empfehlen.
Weil der Boden hier in Burkina Faso so trocken ist, ist der Staub allgegenwärtig. Deshalb haben wir von unserer Schneiderei extra Vorhänge für die Bücherregale schneidern lassen, um die Bücher gegen den Staub zu schützen. Denn die Bücher sind uns viel zu wertvoll, um sie im roten Staub Afrikas versinken zu lassen.

Wir danken allen Spendern, die diese Bibliothek möglich gemacht haben! Besonderer Dank gilt dem Verein „AMPO Schweiz“, dem Katharinen-Gymnasium in Ingolstadt und dem Carlsen-Verlag in Hamburg, die einen großen Teil der Bücher gesponsert haben.

Herzliche Grüße,
die AMPO-Kinder aus Ouagadougou

Die Bibliothek
Die Bibliothek
Kinder in der Bibliothek
Kinder in der Bibliothek

Beitrag weiterempfehlen