Spendenaktion der 7b aus Bad Segeberg

7b, Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
7b, Städtisches Gymnasium Bad Segeberg

Vor den Weihnachtsferien haben wir immer an zwei Tagen in der Woche eine Spendenaktion für die Kinder aus dem Waisenhaus in Afrika gemacht. In der Pausenhalle wurden von uns Muffins, Kuchen oder Liebesäpfel verkauft.

Die Armbänder, Ketten, Metalltiere, Karten oder Schlüsselanhänger waren sehr beliebt und wurden häufig verkauft. Die Aktion kam bei den anderen Schülern und Lehrern gut an. Die Karten wurden auch im Lehrerzimmer verkauft. Ingesamt haben wir 221,26 Euro eingenommen.

Von diesem Geld können hoffentlich wieder einige Wünsche erfüllt werden. Es werden auch gerne weiterhin Spenden in Form von Kleidung, Fahrrädern, Spielzeug, Trikots und Fußballschuhen in allen Größen angenommen. Die Waisenkinder freuen sich immer riesig, wenn wieder ein voller Container bei ihnen ankommt!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.

Von Michelle Dencker aus der 7b,
Städtisches Gymnasium Bad Segeberg

Beitrag weiterempfehlen