Baubericht des Hauses Linda

Vor dem Bau des Hauses Linda
Vor dem Bau des Hauses Linda

Vor dem Bau des Hauses LINDA fanden die Tätigkeiten des Ernährungsprojektes unter den Bäumen von AMPO statt.

I. Bau des Hauses Linda

Da die Behindertenwerkstatt in eigene Räume außerhalb des AMPO-Geländes umgezogen ist, konnte das so frei gewordene Gebäude für das Projekt für gesunde Ernährung umgbaut werden. Dies geschah in der Zeit von August bis Oktber 2010.

Errichtung des Dachstuhls
Errichtung des Dachstuhls

II. Nutzung des Hauses Linda

II.1. Aufklärung

Das Haus LINDA empfängt zwei mal pro Woche 95 Mütter von unterernährten Kindern und berät sie zur Bedeutung von Nahrungsmitteln, zur Zusammensetzung der Portionen für die Kinder, Hygiene und Abwasserreinigung Außerdem wird das Wachstum der Kinder überwacht.

Aufklärungsseminar des Hauses Linda
Aufklärungsseminar des Hauses Linda

II.2. Zubereitung von angereichertem Brei

Die Aufklärungsseminare werden von Vorführungen der Zubereitung von angereichertem Brei begleitet.

Der Brei wird unter den aufmerksamen Blicken der Mütter zubereitet und regt den Appetit der Kinder an.
Der Brei wird unter den aufmerksamen Blicken der Mütter zubereitet und regt den Appetit der Kinder an.

II.3. Beobachtung des Wachstums der Kinder

Das Wiegen der Kinder im Haus Linda
Das Wiegen der Kinder im Haus Linda

Das Wachstum der unterernährten Kinder wird durch die regelmäßige Messung des Gewichts, der Größe und des Armumfangs der Kinder bewertet.

Beobachtung des Wachstums der Kinder
Beobachtung des Wachstums der Kinder

III. Schlußfolgerung

Haus Linda
Haus Linda

Das Haus LINDA ist für alle unterernährten Kinder der Stadt Ouagadougou und deren Umgebung geöffnet.

Beitrag weiterempfehlen