Internationale Woche des Internets

Die 7. Internationale Woche des Internets und anderer Informations- und Kommunikationstechnologien (TIC) hat vom 3. bis 11. Juni in Ouagadougou stattgefunden.

Als Pate stand der Minister für Öffentlichkeit, Arbeit und Soziale Sicherheit, Herr Soungalo Outtara und Vorsitzender war der Premierminister Luc Adolphe Tiao.

Das Thema, um das es bei den Aktivitäten ging lautete „e-gouvernement“.

Im Laufe der Woche standen viele Aktionen zur Förderung von Informations- und Kommunikationstechnologien auf dem Programm.

Die Informatikabteilung von AMPO, die sich in den Ausstellungsräumen präsentierte, nahm am Wettbewerb dieser Internationalen Woche in der Kategorie teil, die für den sozialen und gesundheitlichen Schutz arbeitet.

Und am 11. Juni verlieh die Juri nach einer Beratung AMPO den ersten Preis.

AMPO wurde hier von seinem Informatiker, Pétine A. Kondet, vertreten.

Die Ziele dieser Woche waren:

  • das Fest des Internets in Burkina Faso zu feiern
  • an der Entwicklung des Internets im ganzen Gebiet mitzuwirken und/oder diese Entwicklung zu unterstützen
  • die internationale Kooperation im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien zu fördern
  • die Erschaffung durch die Organisation von Wettbewerben anzuregen.

Beitrag weiterempfehlen