Das Gute geht nie verloren

Quelle: Weser Kurier, erschien am 20. Dezember 2012

Gerolf Wolpmann setzt sich für Menschen in Burkina Faso ein

Das Gute geht nie verloren
Das Gute geht nie verloren

Teilen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen