Großer Abend: ein roter Teppich bei AMPO!

Ein großer Tag für Kathrin Seyfahrt:
die burkinische Regierung verlieh ihr einen Orden für ihre Verdienste in diesem Land.
Wahrlich, den hat sie auch verdient! Sie baute eine ganze Krankenstation im Norden, mehrere Frauenprojekte und einen Kindergarten in der Hauptstadt.
Sie hat ein gutes Team hier vor Ort, das ist das allerwichtigste, aber sie selbst kommt auch jedes Jahr und schaut nach dem rechten.
Ihr Hilfsprojekt „Netzwerk Wunschträume“  arbeitet auch in Tansania und Rodrigues und ist gerade 10 Jahre alt geworden.
Voilá, eine bewundernswerte Frau die sich unermüdlich für Frauenrecht und bessere Lebensbedingungen der Familien einsetzt.

Kathrin Seyfahrt war lange im Vorstand des Sahel e.V. und ist nun in der Katrin-Rohde Stiftung tätig.

Da in Burkina Faso nur ein Ordensträger einen Orden verleihen darf, tat dies ihre Freundin Katrin Rohde feierlich im Namen der Regierung.
Danach wurde fröhlich gefeiert und alle tanzten natürlich vor Freude!

Beitrag weiterempfehlen