AMPO-Projekte starten motiviert ins neue Jahr

Jahrespläne in den Waisenhäusern:

Lamsa, der neue Direktor bei den Jungen nutzt seine langjährige Erfahrung aus diversen Heimen und seine gute Zusammenarbeit mit dem Sozialamt. Er hat sehr viel Liebe und Zuwendung für die Kinder, ist aber gleichzeitig so erfahren in allen schriftlichen Planungen: gemeinsam mit den Erziehern wurden Listen und Regeln erstellt für die extra eine sehr lange Anschlagtafel gebaut wurde. Nicht faul, machte die langjährige und verdiente Chefin des Mädchenwaisenhauses, Frau Adamou, sofort die gleichen Schritte, so daß wir mit perfekter Planung ins neue Jahr 2017 gehen. Viel Erfolg beiden Direktoren!

jahreswechsel-2016-12-17-008jahreswechsel-2016-12-17-002

Tondtenga: Die neue Ausbildung beginnt!

Am Samstag, dem 7. Januar 2017, haben das Tondtenga-Team, die AMPO-Direktoren, Katrin Rohde und Andrea Reikat die 50 neuen Schüler auf Tondtenga willkommen geheissen.

In den 2 Tagen zuvor waren sie aus ihren 5 Dörfern in der Region Centre-Sud abgeholt worden und haben ihre mit Matratzen und Solarlampen ausgestatteten Schlafsäle in Beschlag genommen.

Nun warten sie gespannt auf den Beginn der Ausbildung, mit der am 9.Januar begonnen wird.

Das neue Team – bestehend aus einem neuen Direktor, 4 Landwirtschaftsexperten und 3 Betreuern – brennt ebenso darauf, nun endlich in die konkrete Arbeit einsteigen zu können.
img_0047 img_0084
Aber zum Eingewöhnen gab es erstmal Hibiskusblütensaft (Bissap) und Kuchen für alle sowie einen Fussball von Katrin Rohde, der dann auch gleich eingesetzt wurde.

„Bon vent“ à Tondtenga und eine spannende und lehrreiche Zeit bei AMPO / Tondtenga!img_0091

Beitrag weiterempfehlen