Eine erfolgreiche Audienz beim Präsidenten von Burkina Faso

Pressegespräch nach Besuch beim Päsidenten von Burkina Faso:

Quelle: news.aouaga  Beschreibung: Am Montag, 23.01.2017 war Katrin Rohde zu Gast beim Präsidenten von Burkina Faso Roch Marc Christian Kaboré

img-20170125-wa0002Montag der 23.1. 2017 war ein denkwürdiger Tag in den Annalen der AMPO-Projekte von Katrin Rohde in Westafrika: Gemeinsam mit Gebern aus der Schweiz besuchte sie den neuen Präsidenten von Burkina Faso, Roch Marc Christian Kaboré, in seinem Präsidentenpalast.

Diesem Besuch gingen viele formelle und sicherheitstechnische Telefonate und Besuche der diversen Protokollchefs voraus – so einfach ist es nicht, den Staatspräsidenten offiziell sehen und sprechen zu dürfen. Die Wichtigkeit dieses Ereignisses wurde von Fernsehen, Radiosendern und Zeitungsjournalisten hervorgehoben.

Katrin Rohde: „Die Audienz, das Gespräch selbst, ging gelassen vor sich. Unsere Freude war groß, wir bedankten uns, denn seit 23 Jahren ist es seit dem Amtsantritt von Kaboré das erste Mal, dass unsere vielen AMPO-Projekte überhaupt von der Regierung wahrgenommen werden. Von dort bekommen wir nun z.B. als Überraschung eine halbe Tonne Zucker, wir bekommen Briefe zur Ermunterung. img-20170125-wa0001Zu Anlässen wie unseren „Tag der offenen Tür“ entsendet er Berater von sich. Demnächst wird er sogar selber kommen, dies versprach er uns! Aktiv werden er und seine Frau uns helfen bei der Gründung eines neuen Projektes: Gemeinsam mit unseren Schweizer Gebern werden wir eine Früherkennungsstation für Brustkrebs bei Frauen einrichten, dringendst benötigt in unserem Land.

Wir überreichten ihm als Geschenk (zurzeit ist es kalt in Burkina Faso) eine handgenähte Decke unserer Schneidermädchen vom Haus MIA/ALMA. Er zeigte sich hocherfreut, vor allem weil er sonst immer nur Geschenke für sich selbst bekommt, und diesmal konnten wir betonen, dass die Decke für ihn und seine Frau gemeinsam gedacht ist.

Wir schieden fröhlich und mit vielen Fotos. Ich musste mich anschließend der Presse stellen, was ich mit Vergnügen tat. Besonderen Wert legte ich bei meiner Rede darauf, mehr Spenden direkt aus unserem Land zu bekommen, denn auch hier gibt es einige sehr reiche Leute und Privatiers. Diese Rede ging dreimal ins burkinische Nationalfernsehen, abends und mittags direkt in die Tagesschau, und ich hoffe mein Aufruf wird Früchte tragen!“

img-20170125-wa0000 img-20170125-wa0003

staatsbesuchNachtrag: „Halb Burkina steht Kopf und gratuliert uns bei AMPO zu diesem gelungenen Besuch im Präsidentenpalast. An den roten Ampeln brüllt man mir fröhlich gute Wünsche zu! Da diese Nachricht auch auf Facebook kam, sind wir überlaufen von Grüßen und guten Wünschen auch auf internationaler Ebene. Mein Telefon steht kaum still, die Mails häufen sich und unser Restaurant ist voller als sonst – wie schön! Anbei noch einmal ein Foto, dass mich ganz besonders stolz macht: Der Staatspräsident empfängt als Geschenk für ihn und seine Ehefrau eine unserer Patchworkdecken, und er ist wirklich beglückt darüber, man sieht es deutlich.

Mich selbst macht dies besonders froh, stammt diese Decke doch aus unserer Schneiderei im Projekt MIA/ALMA, dort wo nur die ärmsten aller jungen Mädchen, teils mit verheerenden Schicksalen, eine Bleibe finden. Die Herstellung einer Decke dauert viele Tage und verlangt absolute Genauigkeit.

Können Sie sich vorstellen wie diese sonst so ausgestoßenen Mädchen nun stolz sind? Dass ausgerechnet sie unser Geschenk genäht haben? Dass ihr eigener Staatspräsident diese in seinen Händen hält?

Darum habe ich soooo gute Laune!

Mit Grüßen aus dem hochstaubigen und morgens recht kühlen Ouagadougou

Ihre Katrin Rohde“

Artikel Kieler Nachrichten: Katrin Rohde zu Gast beim Präsidenten

Auch in unserem Online-Shop finden Sie die wunderschönen Decken und andere Artikel aus der Schneiderei MAI/ALMA!

Beitrag weiterempfehlen