Neues vom Sahel e.V. in Deutschland

EhrenamtMesse im Kreis Plön am 17. März 2018

„Engagement (er)leben! – Gemeinsam im Kreis Plön“

„Zweck der Messe ist stets, Netzwerke zu knüpfen, die Zusammenarbeit zu verbessern, neue Ehrenamtler zu gewinnen. „Unentschlossenen auf die Sprünge helfen“, wie der Preetzer Bürgermeister Björn Demmin in seinem Grußwort sagte.“ (Quelle: Kieler Nachrichten vom 19.03.2018)

Auch der Sahel e.V. war mit einem Informationsstand auf der Ehrenamtsmesse vertreten. Die Aufgaben, die wir innerhalb unseres Vereins täglich bewältigen, sind sehr vielfältig und umfassend: Spenderberatung, Organisation der Patenschaften, Buchhaltung, Onlineshop, Öffentlichkeitsarbeit oder allgemeine Verwaltung. Diese werden überwiegend durch die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle bearbeitet.

Als gemeinnütziger Verein ist der Sahel e.V. immer auch auf die Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter angewiesen. Menschen in ganz Deutschland und darüber hinaus schenken unserem Ziel wertvolle Zeit und Energie. So werden Verkaufs- und Informationsstände organisiert, ein Vortragsabend mit Katrin Rohde geplant, Sachspenden gesammelt, Patenbriefe übersetzt oder …

Sie sehen: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich einzubringen. Haben Sie Lust, sich zu engagieren? Hier erfahren Sie mehr … ⇑


02. März 2018 Unter dem Titel „Einmal Burkina Faso und zurück“ nahmen wir die Zuhörer mit in den Winter Burkina Fasos und berichteten über unsere Reise nach Ouagadougou.

Warum die Krokodile dort nicht beißen.
Warum es eine Portion roten Staub zum Frühstück gibt.
Warum die Kinder zur Schule gehen DÜRFEN und nicht müssen.
Warum unsere Hilfe vor Ort so wichtig ist.

Diese und weitere Fragen beantworteten wir während des Bildervortrages in der Touristinformation in Plön.

Unsere Erlebnisse können auch in unserem Reisetagebuch nachgelesen werden:

Einmal AMPO und zurück – Projektreise Januaur 2018


v.r. Ricarda Walzel vom Sahel e.V. und Ute Krüger von Freunde für AMPO e.V.

24. Februar 2018 GEMEINSAM STARK sind wir mit unseren Partnerorganisationen in Deutschland und Europa. Mit den Freunden für AMPO in Berlin konnten wir uns bei einem Treffen im Februar austauschen, um uns weiterhin GEMEINSAM STÄRKER für die Menschen bei Ampo Ouagadougou einzusetzen. Der Verein Freunde für AMPO e.V.,Berlin engagiert sich speziell für das Frauenberatungszentrum und das Mädchenheim MIA/ALMA von AMPO. Zusammen mit der Vereinsvorsitzenden Ute Krüger konnte sich die Geschäftsstellenleiterin des Sahel e.V. Ricarda Walzel persönlich über die vielfältigen Aufgaben und gemeinsamen Ziele unterhalten.

Ebenfalls im Februar nahm Babette Otto vom Sahel e.V. an einem Seminar über Wirkungsberichterstattung teil: „Let’s talk about results“ forderten VENRO und das DZI die Teilnehmer des gleichnamigen Workshops auf.

Wirkungen und Ergebnisse unserer Arbeit stellen wir bereits in unserem Jahresbericht ausführlich dar. Geht da noch mehr? Interview, Studie oder Fragebogen – wie erhebe ich Daten? Dürfen Fehler kommuniziert werden? Darüber konnte sich unsere Mitarbeiterin Babette Otto mit den anderen Teilnehmern des Seminars informieren und austauschen.


SAVE THE DATE:

Vortrag Katrin Rohde VHS Lübeck

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Tag der offenen Tür beim Sahel e.V. in Plön

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Beitrag weiterempfehlen