Hoher Besuch bei AMPO und weitere Neuigkeiten

Aus den Waisenhäusern: Auszeichnung für Leila

Zur Auszeichnung gehörte auch ein Tablet für Leila

Die Afrikanische Union (AU) rief in Burkina Faso zu einen Gedichtwettbewerb aus, an dem 10 Gymnasien teilnahmen. Das Gymnasium Lycée Bangré in Ouagadougou bestimmte als Vertreterin Leila – ein Mädchen aus unseren Waisenhäusern. Sie kam vor über 10 Jahren, nachdem sie im Alter von sechs Jahren beide Eltern verloren hatte, zu uns. Leila ist unglaublich fleißig und wir freuen uns ganz besonders, dass sie mit ihrem Gedicht ⇑ als Siegerin aus diesem Wettbewerb hervorgegangen ist!

Als Preis erhielt sie ein Tablet, einen USB-Stick und eine Urkunde. Leila, wir sind begeistert und sehr stolz auf Dich!


Die First-Lady bei AMPO

Tradition: Bereits zum dritten Mal besuchte die First Lady Burkinas Sika Kaboré, Ehefrau des burkinischen Staatspräsidenten, die Kinder von AMPO. Sie brachte wieder hilfreiche Geschenke für die Waisenhäuser mit. Welch ein hoher Besuch und welche Ehre!

  


Aus der Rollstuhlwerkstatt:

Im Mai sind erneut Rollstühle vergeben worden. Insgesamt konnten neun Menschen mit Beeinträchtigung mit Rollstühlen aus unserer eigenen Herstellungswerkstatt versorgt werden.

Bisher konnte sich Soumaila ausschießlich krabbelnd fortbewegen.
Der kleine Robert spielt gern im Freien

Während eines Aufklärungseinsatzes des Projektes Cinémobil, ist man auf zwei behinderte Kinder aufmerksam geworden: Soumaila und Robert leben mit Ihren Müttern in sehr armen Verhältnissen in einem Dorf Burkina Fasos.

Durch die körperliche Beeinträchtigung konnte Soumaila bisher die Schule nur unter großen Anstrengungen erreichen. Auch der kleine Robert ist auf die Hilfe anderer angewiesen. Sie erhielten nun von AMPO dank der Katarina Witt-Stiftung einen Rollstuhl, um fortan mobil zu sein.

Für beide Kinder gab es neue Rollstühle und damit neue Perspektiven!

Wir möchten die Kinder und ihre Familie weiterhin monatlich unterstützen und hoffen auf Ihre Hilfe!

Jede Familie soll monatlich 23 € für Nahrung erhalten.

Außerdem möchten wir den Müttern Fahrräder zur Verfügung stellen (Kosten je Fahrrad: 61 €)

Wenn Sie diese Familien mit ihren Kindern unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende!

Beitrag weiterempfehlen