Mitgliederversammlung 2018 in Hamburg

Abdoulaye Kaboré

In diesem Jahr trafen sich die Mitglieder unseres Vereins am 27.10.2018 in den Räumen der Hamburger Universität. Das gemeinsame Treffen bot wie jedes Mal Raum für Austausch: man traf sich wieder oder lernte sich neu kennen, denn an diesem Samstag begrüßten wir auch einige neue Mitglieder und viele interessierte Gäste.

Besonders gefreut hat uns der Besuch unserer burkinischen Mitglieder, die in Deutschland leben: Abdoulaye Kaboré ist als einer der ersten Waisenhausjungen bei Katrin Rohde groß geworden und arbeitet seit vielen Jahren in Kiel. Extra aus München angereist, bringt sich nun der ehemalige AMPO-Mitarbeiter Abdoulaye Ouattara in die Vereinsarbeit in Deutschland ein. Beide möchten Geschichten über das Leben in ihrem Heimatland und die wichtige Arbeit vor Ort mit anderen teilen. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie einen der beiden in ihren Ort, ihre Schule oder Gemeinde einladen möchten. Ihre persönliche Lebensgeschichte verspricht einige authentische Einblicke in die Lebensrealität Burkina Fasos.

 

Spannende Geschichten wusste auch Katrin Rohde zu erzählen, die den Anwesenden zahlreiche Neuigkeiten aus Ouagadougou übermittelte. Bei AMPO sei sie nunmehr lediglich als Beraterin tätig. Die Geschicke der Projekte liegen in den Händen der Direktoren. Katrin selbst nutzt ihre Besuche vor Ort für Unternehmungen mit den Kindern wie z.B. Ausflüge.

Seit mittlerweile einem Jahr im Amt zog der Vorstandsvorsitzende Andrew Sharp ein Resumee über die Ereignisse und Erfolge seines ersten Amtsjahres. Ein Jahr, das einige Veränderungen bereit hielt, über die er ausführlich berichtet. So trat beispielsweise im Frühjahr 2018 die im  Oktober 2017 gewählte Stellvertreterin Sonja Dinner aus gesundheitlichen Gründen zurück. Übergangsweise wurde Peter Mathar vom Vorstand als Stellvertreter bestimmt. Als neue Stellvertreterin wurde die ehemalige Angestellte im Finanzwesen aus Hamburg Magrit Ketelsen gewählt. Sie möchte ihre Zeit im Ruhestand gern für den Verein zur Verfügung stellen. Wir freuen uns über das neue Vorstandsmitglied:

 

Stellvertretende Vorsitzende:
Magrit Ketelsen, Hamburger Projektmanagerin im Ruhestand
„Freunde haben mich auf das Engagement von Katrin Rohde und
die mit ihr verbundenen Organisationen SAHEL e.V. und AMPO aufmerksam gemacht.
Es ist bewundernswert, was hier geleistet wird. Ich finde, es ist besonders wichtig,
jungen Menschen Lebensperspektiven in ihrem eigenen Land zu geben.
Deshalb engagiere ich mich für SAHEL.“

Eine gute Tradition im Verein ist die Auszeichnung von Mitgliedern, die sich auf besondere Art und Weise immer wieder für unsere Arbeit engagieren. Nicht immer sind diese großen und kleinen Aktionen sichtbar und so manches Mitglied agiert lieber im Hintergrund auf eigene stille Weise. So verkauft ein Mitglied Jahr für Jahr kleine Schokoladentäfelchen auf diversen Märkten und sammelt mit diesem Erlös erstaunliche Spendensummen. Ein anderer transportiert mit seinem Auto Sachspenden quer durch Deutschland und wieder andere unterstützen uns mit Texten und Fotos für den Onlineshop.

Sie sehen, diese „leisen“ Aktionen sind ebenso wichtig und wertvoll, stehen jedoch nicht so sehr im Mittelpunkt wie z.B. ein eher „lautes“ schwungvolles Benefizkonzert. Wir möchten das Engagement unserer Mitglieder, wie auch immer es aufällt, würdigen und so wurden auf der diesjährigen Mitgliederversammlung erneut drei AMPO-Figuren als Dankeschön verliehen.

Aktiv werden! Gleich anschauen und eintragen.

 

Sie möchten auch Teil unserer AMPO-Familie sein, senden Sie uns einfach den Mitgliedsantrag ⇑ ausgefüllt zurück. Bewußt verzichten wir auf Mitgliedsbeiträge. Viel mehr zählen wir auf die ehrenamtliche Mitarbeit unserer Mitglieder, die an unzähligen Orten in Deutschland und anderen Ländern von den sinnvollen Projekten in Burkina Faso erzählen.

Natürlich können Sie sich auch unabhängig voneiner Mitgliedschaft für die Menschen in Burkina Faso einsetzen: als Multiplikator, Fundraiser oder praktischer Helfer*in in unserer Geschäftsstelle. Mögliche Aktivitäten haben wir HIER für Sie zusammengestellt. Schauen Sie mal, ob etwas für Sie dabei wäre und senden uns gern den ausgefüllten Bogen zurück. Oder sprechen Sie uns an – wir sind gespannt auf Ihre Ideen!

Beitrag weiterempfehlen