Kinderpatenschaft

Als Pate tragen Sie einen Teil zur Sicherung der grundlegendsten Bedürfnisse unserer Kinder nach Bildung, Gesundheit und Ernährung bei. Dies verändert das Leben des einzelnen Kindes und wirkt sich langfristig auch auf sein Umfeld und die Umstände seiner Familie aus. Darüber hinaus setzen wir diverse Aktivitäten um, die den Kindern zugute kommen und den Kontakt zur Ursprungsfamilie fördern.

Patenschaft für ein Waisenkind: 30 € monatlich

Sie haben noch Fragen? Weitere Informationen finden Sie im Patenleitfaden. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch.

Telefon: 04522 / 789 885 oder Email: info@sahel.de

Päckchen für Ihre Patenkinder kennzeichnen Sie bitte mit unserem INHALTSBLATT ⇑ und senden diese an Sahel e.V.

Getreu diesem Motto leben in unseren Waisenhäusern in Burkina Faso / Westafrika bis zu 120 Kinder im Alter von 6-20 Jahren. Sie kommen zu uns als Waisen oder Halbwaisen, mittellose und bedürftige Kinder und Jugendliche. Als Pate begleiten Sie den Weg eines Kindes:

Kind sein dürfen

Unser Ziel ist es, die Kinder in einem kindgerechten familiären Umfeld aufwachsen zu lassen, ihr Selbstvertrauen zu stärken und sie langfristig in die Selbstständigkeit zu begleiten. Ähnlich wie in einer richtigen Familie gibt es in den Waisenhäusern von AMPO Rechte und natürlich auch Pflichten. Jedem neuen Kind wird ein Geschwisterkind zugeteilt, welches die Verantwortung für dieses Kind in der großen Familie übernimmt und für sein Wohlergehen sorgt. Diese Aufgabe erfüllen die Kinder mit großem Stolz.

Für die Zukunft stärken

Jedes Kind wird durch eine schulische und berufliche Ausbildung entsprechend seiner Fähigkeiten gefördert, denn Bildung ist die Grundlage für ein unabhängiges und zufriedenes Leben als Erwachsener im eigenen Land. Auf ihrem langen Weg in die Selbständigkeit können Sie die Kinder durch eine persönliche Patenschaft unterstützen und als langjähriger Wegbegleiter für dieses Kind da sein.

Gesund aufwachsen

Regelmäßige Mahlzeiten aus regionalen Produkten frisch zubereitet sind für die meisten Kinder eine neue Erfahrung. Die Kinder werden medizinisch und psychosozial betreut.

 

Mehr erfahren:

Patenleitfaden (PDF – 6,54 MB)

Ausbildungspatenschaft

Wir sind überzeugt, dass der Weg aus der Armut durch Bildung und Ausbildung erfolgt. Dafür erhalten die Kinder bei AMPO als Basis eine grundlegende Schulbildung. Im Anschluss sorgen wir für gute Ausbildungsbedingungen und gute Ausbildungsplätze. Anders als in Deutschland erhalten junge Menschen in Burkina Faso während einer Berufsausbildung keine Vergütung sondern müssen (ebenso wie für den Schulbesuch) teilweise hohe Gebühren an die Ausbildungsstätte entrichten.

Um ihnen dennoch eine Ausbildung zu ermöglichen, suchen wir für diesen Zweck Ausbildungspaten!

AMPO bemüht sich, möglichst viele Schützlinge in Zweigen ausbilden zu lassen, die nach relativ kurzer Zeit (2 – 3 Jahre) in einer soliden Ausbildung mit gesicherten Berufsaussichten enden:

  • Medizinische Berufe z.B. Hebamme, Krankenschwester/-pfleger, Apotheker/-in, Laborant/-in
  • Soziale Berufe: Grundschullehrer/-in, Sozialarbeiter/-in
  • Verwaltungsberufe, wie z.B. Sekretär/-in, Personalverwalter/-in, Zollangestellte/-r
  • Handwerkliche Berufe (Mechaniker/-in, Elektriker/-in, Elektroschweißer/-in, Blechschmied/- in, Schreiner/-in, Friseur/-in, Schneider/-in)

Vielleicht gibt es ja unter Ihnen einen Anwalt, einen Elektromechaniker, eine Bankangestellte, der/die Freude daran finden könnte, einem/einer zukünftigen Berufsgenossen/in den Weg ins Berufsleben zu öffnen? Oder ganz anders: einem Kind in Afrika den Beruf zu ermöglichen, den man selbst hat ergreifen wollen, aber nicht ergreifen konnte?

Was auch immer Ihre Motivation sein mag: Eine Ausbildungspatenschaft verändert das Leben eines jungen Menschen hier langfristig und gibt ihm/ihr die Chance, sich selbst und die zukünftige Familie eigenständig ernähren zu können. Wir hoffen auf ihre Mithilfe! Mit einem selbst gewählten regelmäßigen Betrag können Sie die Kosten der beruflichen oder schulischen Ausbildung komplett oder teilweise zu übernehmen.

Ausbildungsförderung

Eine grundlegende Schulbildung und berufliche Ausbildungen sind das zentrale Ziel, um Menschen langfristig ein selbstbestimmtes Leben in ihrem eigenen Land zu ermöglichen und den Kreislauf der Armut zu durchbrechen. AMPO begleitet jedes Kind in den Einrichtungen nach seinen Neigungen auf dem Weg ins Berufsleben.

 

Ein wesentliches Ziel in der Arbeit von AMPO ist das Abschließen einer fundierten beruflichen Bildung. Auf ihrem Weg in die Berufstätigkeit steht das AMPO-Team allen Abgängern in praktischen und organisatorischen Abläufen zur Seite. Aus- und Weiterbildungen werden finanziert und selbst ein Studium an der Universität wird ermöglicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen