-

Mama Tenga liest zur Kulturnacht in Plön

Lesung am 7. September 2018

1. Lesung 19.00 Uhr  |   2. Lesung: 20.00 Uhr

Eine abenteuerliche und schicksalhafte Reise nach Westafrika veranlasst Katrin Rohde, ihren gesamten Besitz zu verkaufen, um von Deutschland nach Burkina Faso auszuwandern. Sie berichtet anschaulich, wie sie begann, sich in der Hauptstadt Ouagadougou der Straßenjungen anzunehmen, die dort ein erbärmliches Leben zwischen Hunger, Drogen und Kriminalität führen.

Ihre Geschichte hat nicht nur ihr eigenes Leben grundlegend verändert sondern hat auch das Leben vieler Kinder, Jugendlicher und Erwachsener gerettet. Seit über 25 Jahren lebt die gebürtige Hamburgerin überwiegend im westafrikanischen Burkina Faso. Ein Leben zwischen rotem Wüstensand und Elbestrand.

Zur Plöner Kulturnacht liest Katrin Rohde aus Ihrer Biografie „Mama Tenga – mein afrikanisches Leben“ in der Geschäftsstelle des Sahel e.V. in der Lübecker Str. 6